Connect with us

Exercise

Halten Sie es in Bewegung

Published

on

exercise

In diesem Jahr, anstatt zu schwören, die Turnhalle auf der Suche nach diesem schwer fassbaren Sixpack zu treffen, warum nicht für etwas Sanfteres wechseln, das Ihnen einen metaphorischen Sixpack geben wird, nur auf der Innenseite?

“Wäre es nicht wunderbar, sich keine Sorgen um Verdauungsprobleme machen zu müssen? Von Blähungen bis zu Verstopfung (und potenziell erbärmlichen Gasangriffen) ist Verdauungsstörungen etwas, das uns alle betrifft. Aber wie können wir Maßnahmen ergreifen, um die Sorge zu zerstreuen?

Sicher, wir bemühen uns, viel Ballaststoffe zu essen. Wir lesen uns auf Prä- und Probiotika und wissen, welche Lebensmittel zu vermeiden, um unsere Verdauungsbewegungen besser zu profitieren. Aber was ist, wenn die Antwort in einer anderen Art von Bewegung liegt?

Der einfache Akt, unseren Körper zu bewegen, auch in kleinen Weisen, hat gezeigt, dass er bei mehreren Magen-Darm-Problemen (GI) hilft. Sanfte Bewegung hat gezeigt, verstopfung zu lindern, Darmbakterien zu verbessern, helfen mit Symptomen des Reizdarmsyndroms (IBS), und kann sogar gegen Darmkrebs schützen.

Laut der Ernährungsberaterin und Darmgesundheitsspezialistin Sophie Medlin “arbeiten unsere Eingeweide effizienter, wenn wir aktiv sind. Wir wissen, dass unbewegliche oder bettgebundene Menschen oft mit langsamem Darmtransit und Verstopfung zu kämpfen haben, so dass jede sanfte Übung, wie Gehen oder Schwimmen, helfen kann, die Verdauung aktiv zu halten.”

Der GI-Trakt enthält keine eigenen Muskeln, daher ist der Ausdruck “ein starkes Verdauungssystem” ein wenig irreführend. Um eine gesunde Funktion bestmöglich zu unterstützen, können wir Aktivitäten durchführen, die den Blutfluss erhöhen und eine ballaststoffreiche Ernährung, einschließlich Vollkornprodukten und viel Wasser, zu sich nehmen. “Die Erhöhung des Blutflusses in den Darm fördert die Peristalse – die Kontraktionen im Darm, die den Stuhl mitnachdrücken”, erklärt Medlin.

Nicht alle Bewegungen sind gleich

Wie wäre es mit diesen zweiwöchentlichen High Intensity Interval Training (HIIT)-Kursen? Nun, leider können sie die entgegengesetzte Wirkung auf Ihre Verdauung haben. “Kräftige Übungen wie Laufen oder HIIT sowie Gewichtheben leiten Blut aus dem Darm in Ihre Muskeln ab”, sagt Medlin.

Problemlösung

Niemand wird das Posterkind der Verdauungssysteme die ganze Zeit haben, also lohnt es sich, ein paar einfache Bewegungen zu kennen, die helfen könnten. “Dein Magen leert sich von rechts in den Dünndarm”, sagt Medlin, “also wenn du zu viel gegessen hast oder du dich übel fühlst, versuche auf deiner rechten Seite zu liegen, um etwas Erleichterung zu finden.”

Für Verstopfung schlägt sie vor, “einen sanften Spaziergang und Reiben Sie Ihren Bauch im Uhrzeigersinn von der rechten Hüfte, bis unter die Rippen, und bis zur linken Hüfte kann helfen, poo entlang des Dickdarms zu bewegen.”

Gut und Stress sind keine Freunde

Unser Darm ist sehr stressempfindlich und reagiert auf unterschiedliche Weise darauf. Für einige kann es eine Blockade und Krämpfe bedeuten; für andere kann es Durchfall und Blähungen gleichstellen und die Funktion ganz verhindern. Es ist auch einfach, in einem Stress / Darm Wirbel gefangen zu werden, wo Stress-bezogene GI-Probleme verursachen mehr Stress und Angst wiederum.

Also, es lohnt sich, Übung zu finden, die Ihren Stress reduziert. Vielleicht finden Sie den sanften Rhythmus des Schwimmens meditativ oder das Geräusch von Bäumen über einem Waldspaziergang beruhigend. Yoga wurde auch als Behandlung für IBS untersucht. Bestimmte Yoga-Praktiken und Atemtechniken können einen Einfluss auf die Verdauung haben, indem sie das parasympathische Nervensystem auslösen, das die Ruhe und Verdauungsreaktion Ihres Körpers signalisiert.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Exercise

Wie Sie Ihren psychischen Zustand mit Bewegung pflegen

Published

on

By

Es gibt viele Erklärungen, warum körperliche Aktivität süß für Ihren Körper ist – ein gesundes Herz zu haben und Ihre Gelenke und Knochen zu verfeinern, sind nur zwei, aber haben Sie erkannt, dass körperliche Aktivität zusätzlich vorteilhaft für Ihren psychischen Zustand und Ihr Wohlbefinden ist

Wir müssen die Art und Weise, wie wir körperliche Aktivität innerhalb des Vereinigten Königreichs betrachten, variieren, um sie nicht als etwas zu sehen, das wir “tun müssen”, tun sollten oder “sollten” für unsere Gesundheit tun, sondern so etwas, dass wir es tun, weil wir selbst sein positives Wohlergehen für unser Wohlergehen schätzen.

Als Teil unserer Arbeit, um einen besseren psychologischen Zustand zu vermarkten, haben wir diesen Taschenleitfaden erstellt, um auf die positiven Auswirkungen hinzuweisen, dass körperliche Aktivität Ihr eigenes geistiges Wohlbefinden tragen kann, einschließlich einiger Tipps und Vorschläge, die Ihnen helfen, zu beginnen.

Aktiv zu sein muss nicht bedeuten, Sport zu treiben oder ins Fitnessstudio zu gehen. Es gibt viele Möglichkeiten, aktiv zu sein; finden Sie diejenige, die für Sie arbeitet und lassen Sie uns alle physisch werden!

Was ist körperliche Aktivität?

Auf einer wirklich grundlegenden Ebene bedeutet körperliche Aktivität jede Bewegung Ihres Körpers, die Ihre Muskeln nutzt und Energie verbraucht. [2] Eines der guten Dinge über körperliche Aktivität ist, dass es unendlichviele Möglichkeiten gibt und es eine Aktivität geben wird, die für fast jeden geeignet ist!

Es wird empfohlen, dass der typische Erwachsene zwischen 75 und 150 Minuten Bewegung pro Woche zu tun. [3] Dies wird entweder moderate Intensität Übung, wie Wandern, Wandern oder Motorradfahren, oder es sind oft kräftigerE Aktivitäten, wie Laufen, Schwimmen schnell, Aerobic oder Springen mit einem Seil. Jede Aktivität, die Ihren Puls erhöht, bewirkt, dass Sie schneller atmen, und bewirkt, dass Sie wärmer zu fühlen zählt für Ihre Übung![4]

Ein einfacher Dank, um die Art der körperlichen Aktivität auszuchecken, ist es, sie in vier separate Kategorien zu platzieren.

Tägliche körperliche Aktivität

Transport (z. B. Wandern oder Radfahren), berufliche Tätigkeit (d. h. Arbeit), Hausarbeit, Spiel, Spiele, Sport oder geplante Bewegung im Rahmen von täglichen, familiären und gemeinschaftlichen Aktivitäten. [5]

Alltägliche Dinge wie zu Fuß zur Haltestelle, Tragen von Taschen oder Treppen steigen alle zählen, und kann bis zu den 150 Minuten Bewegung jede Woche für den typischen Erwachsenen empfohlen addieren.

Übung

Gezielte Aktivität verabreicht, um Gesundheit oder Fitness zu verbessern, wie Joggen oder Radfahren, oder Gewichte zu heben, um Kraft zu verlängern.

Spielen

Unstrukturierte Aktivität, die aus Spaß oder Zufriedenheit abgeschlossen wird.

Sport

Strukturierte und gute Aktivitäten, die alles von Fußball oder Squash bis Cricket umfassen. wir werden diese als Teil eines Teams oder vielleicht auf eigene Faust spielen. dies wird eine lustige und interaktive Art und Weise, Um Bewegung zu bekommen, die nicht brauchen, um Ausübung zu wünschen.

Was ist Wohlbefinden?

Die Regierung definiert Wohlbefinden als “einen positiven physischen, sozialen und mentalen Zustand”. [8] Für unsere Zwecke sind wir das, was uns auf geistiges Wohlbefinden spezialisiert hat.

Psychisches Wohlbefinden hat keine universelle Definition, aber es umfasst Faktoren wie:

• Das Gefühl, sich gut über uns selbst zu fühlen und die Fähigkeit zu haben, gut individuell oder in Beziehungen zu funktionieren

Continue Reading

Exercise

Wie viel körperliche Aktivität sollte ich ausüben?

Published

on

By

Wir wissen nur zu gut, dass viele Menschen im Vereinigten Königreich die aktuellen Richtlinien für körperliche Aktivität nicht erfüllen.

Mit einem Mittelwert von nur 65,5% der Männer und 54% der Mädchen, die die empfohlenen körperlichen Aktivitätsniveaus im Jahr 2015 erreichen,[34] ist es wichtig, dass mehr Menschen das Wissen und die Unterstützung erhalten, die sie haben, um körperliche Aktivität zu einem gesunden und doch angenehmen Teil des Lebens zu formen.

Wo fange ich an?

Sobald Sie sich entschieden haben, dass Sie einfach körperlich aktiver sein wollen, gibt es ein paar Punkte, die es wert sind, über zu brüten. Abgesehen von der Verbesserung Ihres körperlichen und geistigen Wohlbefindens, was will man sonst noch dazu drängen, aktiv zu sein?

Fragen Sie sich, ob Sie lieber drinnen oder draußen sind, eine Gag- oder Einzelaktivität machen oder einen Ersatzsport ausprobieren möchten. Wenn Sie durch sportliche Übungen aufgeschoben werden oder sich uninspiriert fühlen von dem Gedanken, sich auf nur eine Aktivität zu beschränken, denken Sie über den Tellerrand hinaus und denken Sie daran, dass ein Spaziergang, Hausarbeit und Gartenarbeit alles körperliche Aktivitäten sind. Soziale Unterstützung kann ein großer Motivator sein, und der Austausch Ihrer Erfahrungen, Ziele und Erfolge wird Ihnen helfen, konzentriert und Begeisterung zu bleiben.

Überwindung von Barrieren

Es ist oft ein Hauch beängstigend, Änderungen an Ihrem Leben zu machen, und die meisten Menschen werden ängstlich über das Ausprobieren etwas Neues

Das Training mit einem Begleiter kann auch helfen, die Angst darüber, wie Ihr Körper für andere aussieht, zurückzuskalieren, und sollte besonders hilfreich während der primären wenigen Trainingseinheiten sein.

Machen Sie sich Zeit

Welche Zeit hat man für Bewegung zur Verfügung? Sie müssen Verpflichtungen neu ausspielen, um Platz für zusätzliche Aktivitäten zu bilden, oder etwas auswählen, das in Ihren vollen Terminkalender passt.

Seien Sie praktisch

Möchten Sie Unterstützung von Freunden und Familie, um Ihre gewählten Aktivitäten zu beenden, oder gibt es eine Gelegenheit, dass Ihr aktiver Lebensstil einen Eindruck auf andere in Ihrem Leben haben wird? bestimmen Sie, welchen Anteil es kostet und, falls erforderlich, was Sie tun werden, um es erschwinglich zu gestalten.

Das Richtige für Sie

Welche Aktivität würde Ihnen am besten passen? glauben Sie, welche Teile Ihres Körpers Sie ausüben möchten und ob Sie die Rezeption besser bewegen möchten oder ob Sie Lust auf einen Landschaftswechsel haben und in einer anderen Umgebung, drinnen oder draußen trainieren möchten.

Es zu einem Teil des Lebensstils machen

Die Annahme eines aktiveren Lebensstils ist oft so einfach wie tägliche Aufgaben energetischer zu erledigen oder kleine Änderungen an Ihrer Routine vorzunehmen, wie z. B. eine Treppe hinaufzugehen.

Langsam starten

Wenn körperliche Aktivität neu ist, ist es am besten, Ihre Fähigkeiten schrittweise zu erschaffen. spezialisieren Sie sich auf Aufgabenziele, wie die Verbesserung der sportlichen Fähigkeiten oder Ausdauer, anstatt Wettbewerb, und halten Sie eine Aufzeichnung Ihrer Aktivität und überprüfen Sie es, um Feedback zu Ihren Fortschritten zu geben. Es gibt viele Apps und soziale Netzwerke, die kostenlos zur Verfügung stehen, um zu helfen.

Ziele

Es ist wirklich wichtig, Ziele zu setzen, um Den Fortschritt zu leben, was Sie motivieren könnte. Versuchen Sie, einen Schrittzähler oder eine App auf Ihrem Smartphone zu verwenden, um Ihre Geschwindigkeit und zurückgelegte Strecke zu leben, oder fügen Sie eine zusätzliche Magenknirpse hinzu oder schwimmen Sie eine zusätzliche Länge an der Spitze Ihrer Sitzung.

Denken Sie daran, Sie werden keine Verbesserung von körperlicher Kondition am Tag sehen. Die regelmäßige Verpflichtung, körperliche Aktivität zu tun, ist eine Leistung an sich, und jede Aktivitätssitzung kann Ihre Stimmung verbessern.

Zuhause

Es gibt viele Aktivitäten, die Sie tun werden, ohne Ihren vorderen Eingang zu verlassen, die minimale Kosten mit sich bringen. Es ist oft so einfach wie den Mäher mit mehr Kraft zu schieben, die Hausarbeit zu beschleunigen oder eine Übungs-DVD im vorderen Raum zu machen.

Bei der Arbeit

Egal, ob Sie auf den Beinen sind, während Ihrer Arbeitszeit am Schreibtisch sitzen oder hinter dem Steuer sitzen, es gibt einige Möglichkeiten, wie Sie aktiver werden. Versuchen Sie, die Schritte für Fahrten unter vier Etagen zu nutzen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad eine etwas längere Route nach Hause zu gehen oder Ihre Mittagsstunde zu nutzen, um einen flotten Spaziergang zu erfordern, einen Übungskurs zu machen oder ein Bad zu wählen. Der Landschaftswechsel tut auch einem gut.

Unterwegs

Draußen zu sein kann eine Uhrzeit für die Verbesserung Ihrer Aktivität Samtor, und Forschung legt nahe, dass körperliche Aktivität in einer äußeren , “grüne” Umgebung hat größere positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden im Vergleich zu körperlichen Aktivität in Innenräumen.

Kleine Änderungen vornehmen, vom Verlassen der Autorezeption für kurze Fahrten oder dem Ausstieg aus dem Bus eine Haltestelle früher, um höherintensive Aktivitäten wie zusammen mit Ihrem Kinderfußball oder Joggen mit dem Hund, kann helfen, Ihre Stimmung aufzupeppen.

Continue Reading

Exercise

5 Unerwartete Vorteile der Übung

Published

on

By

exercise

Während Sie das Gefühl haben, dass sie brennen, werden Sie sich auch wünschen, dass Sie buchstäblich überall neben dem Fitnessstudio sein möchten. Aber Ihr Körper dankt Ihnen die ganze Zeit – Bewegung hat starke Auswirkungen auf den Körper und damit den Geist.

Viele Menschen schlagen das Fitnessstudio oder hämmern das Pflaster, um Herz-Kreislauf-Gesundheit zu verbessern, Muskelaufbau, und in der Tat, bekommen einen Rockin’ Bod. Aber auch Verständnis hat Vorteile.

In den letzten zehn Jahren haben Wissenschaftler darüber nachgedacht, wie Bewegung die Gehirnfunktion steigern kann.

Lassen Sie sich inspirieren, sich zu bewegen, indem Sie auf diese unerwartete Weise lesen, wie Verständnis Ihrem psychischen Zustand zugute kommen, Ihre Beziehungen verbessern und Ihnen helfen kann, ein gesünderes und glücklicheres Leben zu führen. (Kein böser Lohn für, wie, eine Stunde, ein Hauch verschwitzt.)

1. Stress reduzieren

Rauer Tag im Büro? Verschütteter Kaffee und hat Ihre Krawatte in den Schredder stecken? Lacey in Accounts warf Wieder Sachen auf Sie? Entspannen Sie sich bei einem Spaziergang oder auf dem Weg ins Fitnessstudio für ein schnelles Training.

Einer der wichtigsten gemeinsamen psychischen Vorteile von Bewegung ist Stressabbau. Das Aufarbeiten eines Schweißes kann Ihnen helfen, körperlichen und psychischen Stress zu bewältigen. Übung erhöht auch die Konzentrationen von Noradrenalin, eine Chemikalie, die die Reaktion Ihres Gehirns auf Sorgen mäßigen wird.

Also pflügen Sie voraus und erhalten Sie schweißtreibend – es kann Stress reduzieren und die Fähigkeit Ihres Körpers steigern, bestehende geistige Spannung zu beeinflussen. Win-Win! Und boo zu Lacey – wir haben Ihren Rücken in die Konten Rindfleisch.

2. Steigern Sie glückliche Chemikalien

Ein paar Meilen auf der Mühle zu durchstögen, ist oft hart, aber es lohnt sich.

Bewegung bewirkt, dass Ihr Körper Endorphine liefert, die Gefühle von Glück und Euphorie auslösen. Die Forschung hat gezeigt, dass bei Menschen mit schweren Depressionen, Bewegung kann die Aussicht auf Remission um 22 Prozent durch zirkulierende Endorphine erhöhen. Vertrauenswürdige Quelle

Aus diesem Grund, Docs empfehlen, dass Leute Umgang mit Depressionen oder Angst (oder diejenigen, die nur das Gefühl blau) Bleistift in einigen Fitness-Studio-Zeit. Eine Studie aus dem Jahr 2013 fand keinen Unterschied zwischen der Wirksamkeit von Antidepressiva und Bewegung. Vertrauenswürdige Quelle

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht gerade der Fitness-Ratten-Typ sind – Verständnis für nur eine halbe Stunde ein paar Mal pro Woche kann sofort Steigern Sie Ihre allgemeine Stimmung. Vertrauenswürdige Quelle

3 Verbesserung des Selbstvertrauens

Wenn Sie fast auf Fonz-Niveau Selbstvertrauen gerade noch sind, keine Sorge – nicht alle Leute müssen den Hai springen, um sich großartig zu fühlen. Das Springen auf dem Laufband kann Ihnen helfen, auch 1.000.000 Dollar zu wünschen.

Übung ist Ihre Art, sich daran zu erinnern, wie schön Sie sind. Also treten Sie auf die CrossFit und senden Sie Ihrer Seele einige flirty DMs!

4. Genießen Sie die gute Natur

Für einen zusätzlichen Schub der Selbstliebe, nehmen Sie Ihr Training in die gute Natur. Draußen trainieren kann das Selbstwertgefühl noch weiter steigern. Vertrauenswürdige Quelle

Finden Sie ein Externes Training, das zu Ihrem Stil passt, sei es Wandern, Wandern, Kanufahren oder einfach nur ein Joggen im Park. Selbst eine ausgedehnte Probe grün weiden und reizvolle Landschaften sind oft nährend für Körper und Geist.

Außerdem kann all das Vitamin D, das die Sonne absorbiert (natürlich beim Tragen von Sonnencreme!), Ihr Risiko, Symptome einer Depression zu erleben, verringern.

Warum einen Wellnesstag buchen, wenn ein Hauch frischer Luft und Sonnenschein (und Bewegung) Wunder für Selbstvertrauen und Glück wirken kann?

5. Verhindern Sie kognitiven Verfall

Es ist unangenehm, aber es ist wahr: Wenn wir alt werden, wird unser Gehirn ein wenig… Verschwommen. Da Altern und degenerative Erkrankungen wie die Alzheimer-Krankheit Gehirnzellen auslöschen, schrumpft das Noggin und beschädigt viele wichtige Gehirnfunktionen im Prozess.

Während Bewegung und eine gesunde Ernährung Alzheimer nicht “heilen” können, werden sie helfen, Ihr Gehirn gegen kognitiven Verfall zu stützen, der nach dem 45. Lebensjahr beginnt.

Das Training fördert auch die Chemikalien, die die Degeneration des Hippocampus unterstützen und stoppen, ein entscheidender Teil Ihres Gehirns für Gedächtnis und Lernen. Vertrauenswürdige Quelle

Gehen für einen Lauf jetzt könnte Ihnen helfen, besser darin Spiel der Brücke in 40 Jahren zu tun.

Continue Reading

Trending